24.11.2022

Aktuelle Adresse für das Berliner Büro des FGSV Verlages

Das Büro des FGSV Verlages in Berlin ist ab sofort wieder unter der ursprünglichen „Heimatadresse“ zu erreichen.

Wir bitten um entsprechende Berücksichtigung für den Fall von Postzustellungen, Paketadressierungen etc:

Richtig ist ab sofort (24. November 2022):


FGSV Verlag GmbH

Boyenstr. 42

10115 Berlin


Alle anderen Kontaktdaten sind unverändert geblieben und mit umgezogen:

Tel. 030 / 48 63 82 70

Fax 030 / 48 63 82 71

Mail: berlin@fgsv-verlag.de

Die Adresse „Segelfliegerdamm 89 – 12487 Berlin“ ist ab sofort ungültig. Die Post wird nicht nachgesendet, es ist auf die neue Adresse bitte zu achten.



24.11.2022

Ressortforschungsrahmen ab 2023 – jetzt online

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) stellt für sein Ressort für die jeweilige Legislaturperiode einen strategischen Ressortforschungsrahmen auf. Die Forschungsschwerpunkte des BMDV und der Ressortforschungseinrichtungen ab 2023 sind jetzt auf der Homepage des BMDV veröffentlicht: https://bmdv.bund.de/SharedDocs/DE/Publikationen/G/strategischer-rahmen-ressortforschung-2023.pdf?__blob=publicationFile

Weitere Informationen zu den Hintergründen der BMDV-Ressortforschung sind hier nachzulesen: https://bmdv.bund.de/DE/Themen/Ressortforschung/ressortforschung.html



11.11.2022

M HD - Merkblatt für die Herstellung von Halbstarren Deckschichten (FGSV 729)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat das „Merkblatt für die Herstellung von Halbstarren Deckschichten" (M HD) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben. Es ersetzt die gleichnamige Ausgabe von 2010.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 


10.11.2022

FGSV-Gesteinstagung 2023

Das Programm zur FGSV-Gesteinstagung 2023 ist erschienen: Programm-Gesteinstagung.pdf (fgsv-veranstaltungen.de)

Die FGSV nimmt ab sofort Ihre Anmeldung zur Teilnahme entgegen: Gesteinstagung 2023 | FGSV | Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V.

 


26.10.2022

H BEFG-3 - Hinweise für Beschaffung und Einsatz von Fahrzeugen und Geräten im Straßenbetriebsdienst - Teil 3: Streumaschinen (FGSV 337/10)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die „Hinweise für Beschaffung und Einsatz von Fahrzeugen und Geräten im Straßenbetriebsdienst - Teil 3: Streumaschinen" (H BEFG-3) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben. Sie ersetzen die „Hinweise für Beschaffung und Einsatz von Streumaschinen“ (H StreuM), Ausgabe 2010


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



24.10.2022

Radverkehr heute

Das Fahrrad zählt zu den wichtigsten und nachhaltigsten Fortbewegungs- und Transportmitteln. Nachhaltige Gestaltung einer sicheren und umweltgerechten Mobilität sind zu beachten.

 

Förderung im Sonderprogramm „Stadt und Land"

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ist als zentraler Projektträger zur Förderung des Radverkehrs im Auftrag des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) erste Anlaufstelle für viele Fragen zur Finanzierung und Förderung des Radverkehrs. Das Sonderprogramm „Stadt und Land“ (S&L) unterstützt im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung Investitionen in den Ländern und Kommunen zur Weiterentwicklung des Radverkehrs vor Ort: https://www.bag.bund.de/DE/Foerderprogramme/Radverkehr/SonderprogrammStadtLand/sonderprogrammstadtland_node.html

 

Regelwerke der FGSV zum Radverkehr

Die FGSV erarbeitet zum Stand der Technik Regelwerke zum Radverkehr, veröffentlicht aber auch Wissensdokumente (W 2) zu Themen wie „geschützte Kreuzungen“, also Radverkehrsanlagen mit möglichst weitgehend baulicher und räumlicher Trennung des Radverkehrs insbesondere vom Kfz-Verkehr.  "Thema Radverkehr" - Technische Regelwerke und Wissensdokumente - Katalog (fgsv-verlag.de)

 

Fachliteratur, Praxis und Forschung rund ums Rad

Die Informations- und Dokumentationsstelle der FGSV schreibt die Literaturschau „Alles rund ums Rad“ exzellent fort, so auch zum Thema Radverkehr: DOK Straße (fgsv-datenbanken.de) Die „Dokumentation Straße“ ist die bibliografische Datenbank mit Referaten zu Veröffentlichungen im Straßen- und Verkehrswesen. Die Dokumentation Straße wird seit über 60 Jahren kontinuierlich bearbeitet. Rund 78.000 Referate über Fachliteratur, Regelwerke, Veröffentlichungen und Fachzeitschriftenbeiträge bilden eine schiere Fundgrube für das fachliterarische Handwerkszeug. 

Forschungsarbeiten zum Thema sind hier zusammengestellt: Fost (fgsv-datenbanken.de)

 




13.10.2022

Kongressband 2022 - Kongressband mit den Vorträgen zum „Deutschen Straßen- und Verkehrskongress 2022" der FGSV in Dortmund (FGSV 001/28)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat den „Kongressband mit den Vorträgen zum „Deutschen Straßen- und Verkehrskongress 2022“ der FGSV in Dortmund" veröffentlicht.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



12.10.2022

 

ZTV-ING - Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Ingenieurbauten - Teil 6: Bauwerksausstattung, Abschnitt 7: Fahrbahnübergänge aus Asphalt (FGSV 782/7)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die „Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Ingenieurbauten - Teil 6: Bauwerksausstattung, Abschnitt 7: Fahrbahnübergänge aus Asphalt“ (ZTV-ING) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



12.10.2022

TL BEL-FÜ - Technische Lieferbedingungen für die Baustoffe zur Herstellung von Fahrbahnübergängen aus Asphalt - TL/TP-ING - Teil 6, Abschnitt 7 - Technische Lieferbedingungen und Technische Prüfvorschriften für Ingenieurbauten (FGSV 780/2)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die „Technischen Lieferbedingungen für die Baustoffe zur Herstellung von Fahrbahnübergängen aus Asphalt - TL/TP-ING - Teil 6, Abschnitt 7 - Technische Lieferbedingungen und Technische Prüfvorschriften für Ingenieurbauten“ (TL BEL-FÜ) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



12.10.2022

TP BEL-FÜ - Technische Prüfvorschriften für Fahrbahnübergänge aus Asphalt - TL/TP-ING - Teil 6, Abschnitt 7 - Technische Lieferbedingungen und Technische Prüfvorschriften für Ingenieurbauten (FGSV 780/3)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die „Technischen Prüfvorschriften für Fahrbahnübergänge aus Asphalt - TL/TP-ING - Teil 6, Abschnitt 7 - Technische Lieferbedingungen und Technische Prüfvorschriften für Ingenieurbauten“ (TP BEL-FÜ) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



11.10.2022

BIM-Portal des Bundes

Das „BIM-Portal“ des Bundes ist ab heute freigeschaltet – hilfreich für Unternehmen und die öffentliche Hand bei der Digitalisierung ihrer Bauvorhaben.


Pressemitteilung des BMDV und weitere Informationen

 



06.10.2022

Der Deutsche Straßen- und Verkehrskongress 2022: Digitalisierung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit fest im Blick

In Dortmund ist am 5.10.2022 der Deutsche Straßen- und Verkehrskongress 2022 eröffnet worden. Auf dem dreitägigen Kongress der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) widmen sich über 1.700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben aktuellen straßenverkehrstechnischen Fragestellungen vielen wichtigen Zukunftsthemen. Damit ist der Kongress der größte Expertentreff der Straßen- und Verkehrsbranche in Deutschland.

Es geht in vielen Vorträgen und Diskussionsrunden um den Klimaschutz und das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen im Verkehrssektor: Wie kann eine klimaneutrale Mobilität aussehen? Wie kann der Bau von Verkehrswegen ökologisch nachhaltiger gestaltet werden? Wie kann der begrenzte Platz in Städten gut aufgeteilt werden? Und wie kann die Digitalisierung helfen, dem steigenden Verkehrsaufkommen Herr zu werden?

Der Verkehrssektor muss nachhaltiger werden, um den Klimawandel zu stoppen, das ist uns allen klar. Auf dem Kongress wollen wir uns mit der Frage nach dem Wie beschäftigen. Die Gremien der FGSV haben in letzter Zeit vieles dazu erarbeitet. Ich bin sehr gespannt, wie diese Impulse auf alle Arbeitsbereiche ausstrahlen“, sagt Elfriede Sauerwein-Braksiek, Vorsitzende der FGSV zur Eröffnung des Kongresses. „Und ich freue mich außerdem sehr, dass wir nach der Corona-Pause wieder auf einer echten Konferenz zusammenkommen!“

Zum ersten Kongresstag kamen auch die Minister für Verkehr des Bundes und des Landes NRW, die vor der Eröffnung noch mehrere Stände der zum Kongress gehörenden Fachausstellung besuchten.

 

Bundesminister Dr. Volker Wissing: „Eine zukunftsfähige moderne Infrastruktur ist eine entscheidende Voraussetzung für unseren Wirtschaftsstandort, für hohe Lebensqualität und für unsere Sicherheit. Daran arbeiten wir im Austausch mit allen relevanten Akteuren. Wir beschleunigen die Planungsverfahren, treiben neue Technologien wie das digitale Bauen und das autonome und vernetzte Fahren voran, bauen die Ladeinfrastruktur aus und gehen Sanierungsrückstände gezielt an. Der Kongress der FGSV kann hier wichtige Impulse geben. Hier wird sichtbar, wie intensiv daran gearbeitet wird, den Straßenverkehr und seine Infrastruktur leistungsstark, innovativ, digital, sicher und nachhaltig zu gestalten. Unser gemeinsames Ziel: eine moderne und nachhaltige Mobilität.“

 

Oliver Krischer, Umwelt- und Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen: „Klimawandel und Energiekrise unterstreichen die Bedeutung einer nachhaltigen Transformation und einer konsequenten Verkehrswende hin zur klimaneutralen Mobilität. Es freut mich, dass sich beim diesjährigen Straßen- und Verkehrskongress so viele Expertinnen und Experten über diese zentralen Zukunftsthemen und Lösungsansätze austauschen. Als Normgeber leistet die FGSV einen wichtigen Beitrag für die Weiterentwicklung von technischen Regelwerken für den Straßenbau und kann wichtige Impulse beim Strukturwandel zu nachhaltigem Bauen und zur Kreislaufwirtschaft geben.“



05.10.2022

Straßen und Verkehr 2022

Der große Branchentreff zum FGSV-Kongress wird von über 160 Ausstellern begleitet. Gezeigt wird der neueste Entwicklungsstand auf dem Gebiet des Ingenieurwesens in den Bereichen Verkehrsplanung, Straßenentwurf, Straßenverkehrstechnik, Baustoffe, Straßenbau, Umwelttechnik, Digitalisierung und Mobilitätsstrategien.

  1. Oktober, 13 Uhr: Mit Bundesverkehrsminister Wissing, NRW-Landesverkehrsminister Krischer und der FGSV-Vorsitzenden Sauerwein-Braksiek durch die Fachausstellung: Der Rundgang durch „Straßen und Verkehr 2022“ zum FGSV-Kongress nimmt Themen wie Klimaschutz, Digitalisierung und nachhaltige Mobilität in den Fokus.

Die Anforderungen an eine funktionierende und nachhaltige Infrastruktur in Deutschland verlangen stetig bessere Lösungen und den besten Stand der Technik. Über 160 Unternehmen  stellen aus bei „Straßen und Verkehr 2022“ – Verwaltungen, Wissenschaft, Wirtschaft – die Branche ist präsent.

 

 

FGSV Kongress 2022 - Veranstaltungsdokumente komplett

Fachliteratur steigert den Mehrwert der Livevorträge vor Ort und sichert nachhaltig den Mehrwert.

Die rund 40 Fachvorträge zum Deutschen Straßen- und Verkehrskongress der FGSV sind zum Kongress 2022 in Dortmund zusammengestellt und den Teilnehmern vor Ort ausgehändigt worden. Der Kongressband ist ergänzt mit 30 Postern der Posterausstellung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Poster sind qualitätsvoll previewed und handeln z. B. um neue Forschungsergebnisse. Nach der Veranstaltung ist der Kongressband unter der FGSV 001/28 frei käuflich beim FGSV Verlag zu erwerben.

Die gesamte Kongressdokumentation wird ergänzt mit einem umfangreichen Kongressverzeichnis, das neben den einführenden Kurzfassungen der Vorträge das Aussteller- und Teilnehmerverzeichnis enthält sowie weitere Informationen. So werden ausgewählte Fachliteratur zu den Kongressthemen und aktuelle Forschungsarbeiten dokumentiert. Das Kongressverzeichnis wird exklusiv den Teilnehmern des FGSV-Kongresses vor Ort ausgehändigt.

 

 

 

Feuchtinger-Wehner-Stiftung - Preisverleihungen für 2020 und 2022 in Dortmund

Da der FGSV-Straßenkongress 2020 pandemiebedingt ausgefallen ist, werden jetzt die Preisverleihungen für 2020 und 2022 vorgenommen. Die Feuchtinger-Wehner-Stiftung wird unter dem Dach der FGSV „gehostet“. Sie verfolgt das Ziel, junge Ingenieurinnen und Ingenieure auszuzeichnen, deren Arbeiten auf dem Gebiet Planung, Entwurf und Betrieb im Straßen- und Verkehrswesen wesentliche Erkenntnisse über theoretische Grundlagen bringen oder Lösungen für praktische Probleme aufzeigen.

Die Mitglieder des Kuratoriums der Feuchtinger-Wehner-Stiftung haben in ihrer Sitzung 2020 aufgrund ihrer hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen, insbesondere auf dem Gebiet der Radverkehrsmodellierung Frau Prof. Dr.-Ing. Heather Kaths zur 26. Preisträgerin des Jahres 2020 gewählt. In seiner Laudatio würdigt Prof. Richter die wissenschaftlichen Leistungen von Heather und übergibt den Stiftungspreis 2020.

Dr.-Ing. Martin Schmotz ist Preisträger des Jahres 2022 – in Würdigung seiner hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen in den Gebieten Verkehrssicherheit, Verkehrstechnik und innerörtlicher Straßenentwurf. Er  ist somit der 27. Preisträger, der mit der Feuchtinger-Wehner-Gedenkmünze ausgezeichnet wird. Mit den Gedenkmünzen ist auch ein Preisgeld verbunden.

 

 

Lüer-Nadel an Bernd Nolle

Bernd Nolle, Geschäftsführer und Direktionsleiter der TPA Gesellschaft für Qualitätssicherung und Innovation, ist in der Fachwelt der Asphaltbauweisen bestens bekannt und vernetzt. So ist Bernd Nolle neben seinen vielfältigen Tätigkeiten in Gremien der FGSV Obmann des Arbeitsausschusses VOB/Teil C zur DIN 18317, Mitarbeiter im Arbeitsausschuss „Asphalt“ des NABau (Spiegelausschuss zu CEN/TC 227/WG1), und Mitglied in der Arbeitsgruppe Asphalttechnik des DAV sowie im DAV im Vorstand und im Wissenschaftlichen Beirat tätig.

Die Vorsitzende der FGSV, Elfriede Sauerwein-Braksiek, hebt besonders seine jahrzehntelangen Tätigkeiten in der FGSV in diversen Gremien der Arbeitsgruppen 7 Asphaltbauweisen und 8 Betonbauweisen, die Leitung des Arbeitsausschusses 7.1 „Technische Vertragsbedingungen“ von 2003 bis 2011 und ab 2011 die Leitung der Arbeitsgruppe 7 „Asphaltbauweisen“ hervor.

Für sein erfolgreiches und wertvolles Engagement in der nationalen und internationalen Normung für Straßenbaustoffe sowie insbesondere für die Arbeiten auf dem Gebiet des Asphaltstraßenbaus überreicht die FGSV-Vorsitzende die Lüer-Nadel und beglückwünscht Bernd Nolle zur Aufnahme in die Familie der dreiundfünfzig Lüer-Nadel-Träger.

 

 

 

FGSV-Ehrennadel an Stefan Krause

Stefan Krause hat die Ehrennadel der FGSV erhalten. Diese selten verliehene Auszeichnung würdigt die langjährige und verdienstvolle Tätigkeit in den Gremien der FGSV. Den schönen Rahmen der Ehrennadel-Verleihung bildete „Der Abend der FGSV“ im „Dortmunder U“ im Vorfeld der Deutschen Straßen- und Verkehrskongresses 2022 in Dortmund. Die Vorsitzende der FGSV, Elfriede Sauerwein-Braksiek, weist in Ihrer Laudatio besonders auf die gute und inhaltlich fruchtbringende Zusammenarbeit von MDIr. Dr.-Ing. Stefan Krause hin. Die Stationen seiner jahrzehntelangen Mitwirkung in den Gremien der FGSV reicht vom Forschungsbeirat über die Einbindung in den Lenkungsausschüssen der FGSV-Arbeitsgruppen LA 2 Straßenentwurf, LA 3 Verkehrsmanagement und LA 8 Betonbauweisen sowie in mehreren Arbeitsgremien der Arbeitsgruppen AG 1 Verkehrsplanung und AG 3. Dabei widmet er sich besonders dem Thema „Verkehrsbeeinflussung außerorts“. Ein besonderes Aufgabenfeld in der Verbindung mit der FGSV ist die Berufung von Stefan Krause als First Delegate des deutschen Nationalen Komitees des Welt-Straßenverband (AIPCR). Last but not least gehört er mit dem Wechsel an die Spitze der Abteilung StB im Bundesverkehrsministeriums im Jahr 2014 dem Vorstand der FGSV an.

 



28.09.2022

Wolfgang Wirth - Die Choreographie der Autostraße - Ein Beitrag zur Trassierungsgeschichte bis 1970 (FGSV G 27)


Wolfgang Wirth ist ein Erzähler und Bändiger dieser fast magischen Materie – in dem vorliegenden Band der FGSV-Schriftenreihe „Archiv für die Geschichte des Straßen- und Verkehrswesens“ bringt er uns diese Choreographie näher – über ihre Geschichte und das Verstehen. Die Anfänge der Trassierungskunst liegen weit zurück: die Menschen begannen Wege bewusst „nach Plan“ anzulegen, es gab keine Kraftfahrzeuge, das Maß der Geschwindigkeit war das Pferd mit und ohne Kutsche. Man konnte Berge und Ebenen überwinden mit aneinandergereihten Geraden – oder mit „Schlangenlinien“, ein Begriff, den Friedrich von Schiller 1793 prägte.


Weitere Informationen finden Sie hier.
 



27.09.2022

EVNM-PV - Empfehlungen zum Einsatz von Verkehrsnachfragemodellen für den Personenverkehr (FGSV 168/2)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die „Empfehlungen zum Einsatz von Verkehrsnachfragemodellen für den Personenverkehr" (EVNM-PV) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



26.09.2022

E Klima 2022 - Empfehlungen zur Anwendung und Weiterentwicklung von FGSV-Veröffentlichungen im Bereich Verkehr zur Erreichung von Klimaschutzzielen. Klimarelevante Vorgaben, Standards und Handlungsoptionen zur Berücksichtigung bei der Planung, dem Entwurf und dem Betrieb von Verkehrsangeboten und Verkehrsanlagen (FGSV 990)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen hat mit einer Ausgabe 2022 das „Empfehlungen zur Anwendung und Weiterentwicklung von FGSV-Veröffentlichungen im Bereich Verkehr zur Erreichung von Klimaschutzzielen. Klimarelevante Vorgaben, Standards und Handlungsoptionen zur Berücksichtigung bei der Planung, dem Entwurf und dem Betrieb von Verkehrsangeboten und Verkehrsanlagen" (E Klima 2022) herausgegeben.

Die FGSV möchte ihren Beitrag zum Erreichen der Klimaschutzziele und zur Anpassung des Verkehrsangebotes aufgrund der bereits auftretenden und zunehmenden Klimafolgen leisten. Sie folgt damit den Anforderungen des Klimaschutzgesetzes, das jährliche Treibhausgas-(THG)-Emissionsmengen vorgibt, und dem Bundesverfassungsgerichtsurteil, das im Sinne der Generationengerechtigkeit die Erhaltung der Lebensgrundlagen für kommende Generationen als maßgebend festschreibt.

Gefragt ist ein sofort einsetzendes, entschlossenes Handeln mit dem Ziel, die verkehrsbezogenen Klimaschutzziele zu erreichen. In diesem Zusammenhang hat sich eine ad-hoc-Gruppe innerhalb eines halben Jahres mit der Frage beschäftigt, inwieweit die Regelwerke und Wissensdokumente der FGSV bereits derzeit oder mit Ergänzungen und Modifizierungen dazu beitragen könnten, die Minderungsziele zu erreichen. Die nun zum Straßen- und Verkehrskongress vorliegenden „Empfehlungen zur Anwendung und Weiterentwicklung von FGSV-Veröffentlichungen im Bereich Verkehr zur Erreichung von Klimaschutzzielen“, Ausgabe 2022 (E Klima 2022) sind trotz der kurzen Bearbeitungszeit bereits in Abstimmung mit vielen FGSV-Gremien und weiteren Agierenden entstanden und in diesem Sinne bestmöglich wissenschaftlich abgesichert. Sie bilden den Auftakt von Veränderungsprozessen, die mit dem vorliegenden Werk längst nicht abgeschlossen sind.

Dabei wird in den E Klima 2022 dargelegt, wie und inwieweit die Regeln der Technik im Verkehrswesen – und hier insbesondere die Regelwerke und Wissensdokumente der FGSV –
– bereits derzeit,
– mit zusätzlichen Anwendungshinweisen oder
– mit veränderten Vorgaben und Standards, die in Steckbriefen (siehe unter www.fgsv.de) beschrieben sind und die Weiterentwicklungen der Veröffentlichung in Form von Korrekturblättern und Überarbeitungen aufgreifen oder dazu führen werden, dazu beitragen können, die THG-Emissionen und den Endenergieverbrauch zu reduzieren. Dabei wird auch auf die Thematik des Energieverbrauchs im Verkehr, auf rechtliche Vorgaben sowie auf Handlungsbereiche und methodisches Vorgehen zur Erreichung von Klimaschutzzielen im Sektor Verkehr eingegangen.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



20.09.2022

BASt S 179: Die neue Autobahnverwaltung des Bundes

Mit „12. September 2022“ wird das Datum der Erstveröffentlichung in den Metadaten der neuen Veröffentlichung in der BASt-Schriftenreihe „Straßenbau“ des Arbeitskreises „Straßenrecht“ bezeichnet: „Die neue Autobahnverwaltung des Bundes – das Straßenrecht der Verkehrswende. Referate eines Forschungsseminars des Arbeitskreises „Straßenrecht“ am 6. September 2021 in Bonn mit einem Nachtrag des Forschungsseminars 2019“. Zum Kreis der Referenten zählen neben anderen Michael Deres, Referatsleiter Personal der Stabsstelle Autobahn / Fernstraßen-Bundesamt im Bundesverkehrsministerium sowie Doris Drescher, Präsidentin des Fernstraßen-Bundesamtes Leipzig.

Der Bericht steht ausschließlich kostenfrei im elektronischen BASt-Archiv ELBA zur Verfügung.

 



19.09.2022

M AQ - Merkblatt zur Anlage von Querungshilfen für Tiere und zur Vernetzung von Lebensräumen an Straßen (FGSV 261)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen hat nun mit einer neuen Ausgabe 2022 das „Merkblatt zur Anlage von Querungshilfen für Tiere und zur Vernetzung von Lebensräumen an Straßen" (M AQ) herausgegeben. Es ersetzt die gleichnamige Ausgabe von 2008 sowie das „M AmS - Merkblatt zum Amphibienschutz an Straßen" welches einbezogen wurde.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



13.09.2022

 

Der „Deutsche Straßen- und Verkehrskongress 2022" kompakt auf Ihrem Smartphone

 

Unter https://voxr.com/fgsv erhält man auch auf dem Smartphone alle wichtigen Informationen zum „Deutschen Straßen- und Verkehrskongress“ der FGSV. Es weist in Kurzform den Weg zu den wichtigsten Fakten des Kongresses und dient unter anderem auch als Abstimmungstool beim Klimaforum am Freitag, den 7. Oktober 2022.

 



12.09.2022

Wartungsarbeiten an der EDV

Am Freitag, 16. September 2022, ab 15.00 Uhr laufen Wartungsarbeiten am Datenserver für den FGSV Reader.  Ab Montag, 19. September 2022, ist der FGSV Reader für Nutzer des FGSV Readers und für das automatische „Datenupdate online“  wieder wie gewohnt zu erreichen.   

 



07.09.2022

FGSV-Kolloquium „Empfehlungen für Verkehrsnachfragemodelle im Personenverkehr" am 9.November 2022 in Köln- Programmheft

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat ein übersichtliches Programmheft zum FGSV-Kolloquium „Empfehlungen für Verkehrsnachfragemodelle im Personenverkehr" erstellt.


Programmheft (PDF)

Anmeldung zur Veranstaltung



31.08.2022

Urlaubszeit? Zeit für einen Besuch im Museum

Ein kleine Anregung zwischendurch für schöne und zugleich interessante Stunden im Museum:

Deutsches Straßenmuseum, Germersheim: https://www.deutsches-strassenmuseum.de/

Deutsches Technikmuseum, Berlin: https://technikmuseum.berlin/ausstellungen/dauerausstellungen/strassenverkehr/

 Verkehrszentrum im Deutschen Museum, München: https://www.deutsches-museum.de/verkehrszentrum/ausstellungen/sonderausstellungen/auto-land-scape

sowie weitere Anregungen für Verkehrsmuseen hier:   https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Verkehrsmuseen

 



31.08.2022

Leitfaden zur Vergabe von Architektenleistungen (VgV)

Die Bundesarchitektenkammer (BAK) hat gemeinsam mit weiteren Berufs- und Fachverbänden (u.a. BDA, BDB, BDIA) den „Leitfaden zur Vergabeverordnung (VgV) – Vergabe von Architektenleistungen“ in einer 3., vollständig überarbeiteten und aktualisierten Auflage 2022 veröffentlicht. Der Leitfaden bietet praxisrelevante Empfehlungen und Grundlagen, um Vergabeverfahren qualifiziert durchzuführen. Er beschreibt die Vergabe von Architektenleistungen oberhalb des Schwellenwerts (für Planungsleistungen 215.000 Euro netto, bei Aufträgen von obersten und oberen Bundesbehörden 140.000 Euro netto) durch den öffentlichen Auftraggeber. Der Kommentierung liegt die Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung – VgV) vom 12.04.2016 (BGBl. I S. 624) in der Fassung vom 02.04.2020 zugrunde.

Der Leitfaden ist als Download verfügbar (http://vgv-architekten.de/)

 



30.08.2022

FGSV-Kolloquium „Luftqualität an Straßen 2023" - Call for Papers

Am 19. und 20. April 2023 findet das FGSV-Kolloquium „Luftqualität an Straßen" in Bergisch Gladbach statt. Der Call For Papers wurde soeben eröffnet. Bis zum 21.10.2022 können Beiträge für das Kolloqium eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 



23.08.2022

 

MAZS - Merkblatt für die Ausbildung und Zertifizierung für das Sicherheitsaudit von Straßen (FGSV 298/1)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen hat nun mit einer neuen Ausgabe 2022 das "Merkblatt für die Ausbildung und Zertifizierung für das Sicherheitsaudit von Straßen" (MAZS) herausgegeben. Es ersetzt das "Merkblatt für die Ausbildung und Zertifizierung der Sicherheitsauditoren von Straßen" aus dem Jahre 2009.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



19.08.2022

Experten zur Frage von Höchst- und Regelgeschwindigkeiten

„Vision Zero“ und mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen stehen auf der Tagesordnung. Führen geringere Geschwindigkeiten auf Landstraßen zu einer deutlichen Abnahme schwerster Unfallfolgen? Was bedeuten Höchstgeschwindigkeiten für die Verkehrssicherheitsarbeit im Hauptverkehrsstraßennetz von Stadtstraßen? Und last but not least: Welche Folgen würde ein Tempolimit auf Autobahnen für Verkehrsunfälle haben?

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die Ergebnisse des Experten-Symposiums vom 4. August 2022 zum Thema „Angemessene Geschwindigkeiten im Straßennetz“ online veröffentlicht.

 



18.08.2022

STLK-StB - Standardleistungskatalog für den Straßen- und Brückenbau - Ausgaberate Mai 2022 mit dem neuen Leistungsbereich (LB) 112 sowie den Korrekturfassungen der LB 110 und LB 113

Der STLK ist eine nach Leistungsbereichen gegliederte Sammlung standardisierter, datenverarbeitungsgerechter Texte zur Beschreibung von Standardleistungen im Straßen- und Brückenbau. Dabei werden vorwiegend Bauleistungen beschrieben, aber auch Ingenieurleistungen und in geringem Umfang Lieferleistungen. Der Katalog für den Straßen- und Brückenbau (daneben gibt es noch weitere Kataloge z. B. für den Hochbau, Wasserbau oder die Deutsche Bahn) umfasst zurzeit 34 Leistungsbereiche, die laufend aktualisiert werden und in digitaler Form zur Bearbeitung mit Hilfe spezieller Software (AVA-Programme) oder auch als Buchausgabe erhältlich sind. Der von der FGSV erstellte Datenträger mit dem STLK-Ausgabestand Mai 2022 enthält die aktuell gültige digitale Fassung für die Datenverarbeitung (AVA-Programme) des STLK.


Übersicht über den Standardleistungskatalog für den Straßen- und Brückenbau

 



16.08.2022

AP WD OPA - Arbeitspapier Winterdienst auf Straßen mit Asphaltdeckschichten aus Offenporigem Asphalt (FGSV 38419)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat das „Arbeitspapier Winterdienst auf Straßen mit Asphaltdeckschichten aus Offenporigem Asphalt“ (AP WD OPA) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



15.08.2022

Für Straßengeschichte interessant: „Das Schrifttum über die deutschen Autobahnen“ von Paul Hafen (1956) in einer online-Datenbank verfügbar

Die wissenschaftlich-historische Interessengemeinschaft AfASG  (Archiv für Autobahn- und Straßengeschichte) hat sich zur Aufgabe gemacht, die methodische Erforschung der Geschichte von Autobahnen und Straßen zu betreiben. Das jetzt veröffentlichte Projekt ist „der HAFEN“ als Online-Datenbank.

Paul Hafen, langjähriger Direktor der Obersten Bauleitung München,  hatte die seit 1948 in der Forschungsgesellschaft für das Straßenwesen (FGS) laufenden Vorarbeiten zur Erfassung relevanter Straßenbau-Publikationen in Fachzeitschriften, Studien und Büchern systematisch in einem Kompendium zusammengeführt. Das rund 750 Seiten umfassende Nachschlagwerk „Das Schrifttum über die deutschen Autobahnen“ bildet seitdem einen Grundpfeiler für die autobahn- und straßengeschichtliche Forschung; Titelblatt und Vorwort anbei als >>Blick ins Buch<<  Die gedruckte Ausgabe steht zum Beispiel in der Bibliothek der FGSV zur Verfügung https://www.fgsv.de/bibliothek.html.

Auf www.strassengeschichte.de  ist unter „Schrifttum, Bestände & Rezeption“ die Rubrik „Projekt-2/2022“ anzuwählen. Die Schaltknöpfe Gliederung, Verfasser, Sachregister und Quellen erschließen über Stichworte gezielt den Inhalt. Künftige Veröffentlichungen im AfASG-ARCHIV wollen die Bearbeiter mit dem digitalisierten HAFEN weiter verlinken, sofern zum betreffenden Sachverhalt dort eine entsprechende Meldung enthalten ist.



26.07.2022

Das BMDV veröffentlicht neue Broschüre zum Thema Radverkehr

„Einladende Radverkehrsnetze“ illustriert beispielhaft, wie attraktive und sichere Radverkehrsinfrastruktur in Deutschland aussehen kann und welche Eigenschaften und Infrastrukturelemente diese Funktion unterstützen. Ziel ist, für attraktive Radverkehrsnetze in Deutschland bei den Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern in den Ländern und Kommunen zu werben und damit die Umsetzung des BMDV-Sonderprogramms  „Stadt und Land“ zu begleiten.

Die Publikation stellt bildlich Best Practice-Beispiele und grundsätzliche Ansprüche an eine attraktive Radverkehrsinfrastruktur dar. Sie versucht, durch positive Beispiele zu motivieren. Die Broschüre ist weder ein juristisches/technisches Regelwerk noch ein Planungsleitfaden. Das Ziel des Sonderprogramms „Stadt und Land“, die Schaffung attraktiver Radverkehrsnetze in Deutschland, soll durch die Publikation illustrativ begleitet werden. Kostenfreier Download: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/StV/einladende-radverkehrsnetze.html

 



22.07.2022

Registrierung zum kostenfreien Besuch der Fachausstellung „Straßen und Verkehr 2022"

Die Registrierung zum kostenfreien Besuch der Fachausstellung „Straßen und Verkehr 2022“ zum FGSV-Kongress in den Westfalenhallen in Dortmund ist freigeschaltet. Besucher der Ausstellung bitte hier registrieren: fgsv-veranstaltungen.de/shop/teilnahme oder über den QR-Code::

 



20.07.2022

 

Veröffentlichungsverzeichnis der FGSV - Januar bis Juli 2022

 

Die FGSV hat im ersten Halbjahr 2022 eine Vielzahl fachrelevanter Veröffentlichungen herausgegeben. Die kommentierte Zusammenstellung dieser Regelwerke und Wissensdokumente hat der FGSV Verlag übersichtlich zusammengestellt.

Veröffentlichungsverzeichnis der FGSV - Januar bis Juli 2022 (PDF)

 

Veröffentlichungsverzeichnis der FGSV - Januar bis Juli 2022 (Online-Blätterkatalog)

 


18.07.2022

zum „Deutschen Straßen- und Verkehrskongress 2022" der FGSV sowie zur begleitenden Fachaustellung „Straßen und Verkehr":

FGSV-Vorsitzende Elfriede Sauerwein-Braksiek im Interview

 

(wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung der FGSV und des Kirschbaum Verlags, Juni 2022)

 



29.06.2022

FGSV-Kolloquium „Verkehrs- und Crowdmanagement – Planung für und Steuerung von Menschenmengen“

Die Vortragsfolien des FGSV-Kolloquiums „Verkehrs- und Crowdmanagement – Planung für und Steuerung von Menschenmengen“, Juni 2022, sind jetzt abrufbar in der

FGSV Tagungsdokumentation online

 



24.06.2022

Änderungen des Bundesfernstraßengesetzes berücksichtigt Verkehrslärm

Im Zusammenhang mit den Maßnahmen an der A 45 Talbrücke Rahmede sind Entlastungen der von den Umleitungsmaßnahmen betroffenen anliegenden Eigentümer möglich. Bürger können ab sofort Lärmschutz-Anträge stellen für den Einbau von Lärmschutzfenstern und Lüftern.

Das Gesetz sieht vor, dass im Fall von länger andauernden Sperrungen von Bundesfernstraßen den Anwohnern an Umleitungsstrecken die notwendigen Ausgaben für Lärmschutzmaßnahmen an ihren Gebäuden erstattet werden. Für die Erstattung der Lärmschutzmaßnahmen an Gebäuden entlang der Umleitungsstrecke müssen Kriterien erfüllt werden, die das BMDV in seiner entsprechenden Pressemitteilung vom 22. Juni 2022  benennt:
- Der vom Straßenverkehr ausgehende Lärm muss um mindestens drei Dezibel (A) erhöht sein.
- Der Lärm muss 64 Dezibel (A) am Tag (6 bis 22 Uhr) oder 54 Dezibel (A) in der Nacht (22 bis 6 Uhr) überschreiten.
- Die Verkehrszunahme muss voraussichtlich länger als zwei Jahre andauern.

Die Veröffentlichung des Anpassungsgesetzes (FStrG) vom 19. Juni 2022 ist im Bundesgesetzblatt erfolgt (BGBL. I S. 922). Im FGSV Reader ist für Premium-Abonnenten der Text des Bundesfernstraßengesetzes konsolidiert verfügbar (FGSV R 100).

 



09.06.2022

Jahresbericht 2021 der BASt veröffentlicht

Im Jahresbericht 2021 präsentiert die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) eine Auswahl von Forschungsaktivitäten. In rund 40 Beiträgen werden Projekte aus 5 Fachbereichen vorgestellt. Das Themenspektrum reicht von digitalen Transformationen im Brücken- und Ingenieurbau über nachhaltigen, klimaresistenten Straßenbau, effiziente, ökologische und digitale Verkehrstechnik bis hin zur automatisierten, umweltbewussten Fahrzeugtechnik sowie zur Sicherheit aller, die am Verkehr teilnehmen. Schlaglichter sowie Zahlen und Fakten in kurzer und knapper Form ergänzen den Bericht.


https://bast.opus.hbz-nrw.de/opus45-bast/frontdoor/deliver/index/docId/2663/file/A46+JB-2021.pdf

 



23.05.2022

Tagungsband zum „8. OKSTRA-Symposium 2022" der FGSV am 11. und 12. Mai 2022 in Hamburg (FGSV 002/132)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat den Tagungsband zum „8. OKSTRA-Symposium 2022" der FGSV veröffentlicht.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



23.05.2022

Tagungsband zur FGSV „Landschaftstagung 2022" am 5. und 6. Mai 2022 in Weimar (FGSV 002/134)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat den Tagungsband zur FGSV „Landschaftstagung 2022" veröffentlicht.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



19.05.2022

Planung für und Steuerung von Menschenmengen

Die FGSV gründet einen neuen Arbeitsausschuss sowie einzelne Arbeitskreise für das Management von Menschenmengen.
Die erste Sitzung findet am 9. Juni 2022 statt. Interesse an einer Mitarbeit?
FGSV: Call for Interest: neuer Arbeitsausschuss "Planung für und Steuerung von Menschenmengen"

 

Zu dem Thema ist neu erschienen die FGSV 172: „EVC - Empfehlungen zum Verkehrs- und Crowdmanagement für Veranstaltungen.
Vorgaben, Standards und Handlungsoptionen zur Berücksichtigung bei Genehmigungsprozessen und bei der Durchführung von Veranstaltungen. Ausgabe 2022
EVC-druckausgabe (fgsv-verlag.de)




16.05.2022

H Re WA - Hinweise zur Anwendung von Rejuvenatoren bei der Wiederverwendung von Asphalt (FGSV 753)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat die „Hinweise zur Anwendung von Rejuvenatoren bei der Wiederverwendung von Asphalt“ (H Re WA) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



16.05.2022

AP AAL - Arbeitspapier Alterung von Asphalt im Laboratorium (FGSV 716)

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat das „Arbeitspapier Alterung von Asphalt im Laboratorium“ (AP AAL) mit einer Ausgabe 2022 herausgegeben.


Weitere Informationen finden Sie hier.

 



13.05.2022

 

FGSV Gremienverzeichnis 2022/2023 - Ihre Anzeigenwerbung

Im August 2022 erscheint das Gremienverzeichnis 2022/2023 der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Es wird eine gedruckte und eine digitale Ausgabe geben.

Das FGSV-Gremienverzeichnis richtet sich in erster Linie an die rd. 2.500 persönlichen und korporativen Mitglieder der FGSV  und informiert über die aktuelle Zusammenstellung der etwa 250 Arbeitsgremien und deren personelle Zusammensetzung aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Die Druckausgabe wird an FGSV-Mitglieder ausgegeben, die digitale Ausgabe wird als PDF in das FGSV-eigene Wissensportal eingestellt, zu dem alle FGSV-Mitglieder Zugang haben. Sie erreichen mit Ihrer Anzeige einen maßgeblichen Teil der Fachwelt im Straßen- und Verkehrswesen. Nutzen Sie bitte diese Möglichkeit, zeigen Sie Präsenz im FGSV-Gremienverzeichnis.  

Entnehmen Sie weitere Details zum Anzeigenauftrag unserem Bestellformular. Senden Sie uns Ihren ausgefüllten Anzeigenauftrag an anzeigen@fgsv-verlag.de

Anzeigenschluss ist der 3. Juni 2022

Druckdatenschluss ist der 10. Juni 2022


Bestellformular

 

 



13.05.2022

Bezugsmöglichkeit für die Schriftenreihe „Forschung Straßenbau und Straßenverkehrstechnik“

In der „orangen“ Schriftenreihe „Forschung Straßenbau und Straßenverkehrstechnik“ sind Forschungsberichte veröffentlicht aus dem Gemeinsamen Forschungsprogramm des Bundesverkehrsministerium (www.bmvi.de), dem Ressort-Forschungsprogramm, der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (www.fgsv.de) und der Bundesanstalt für Straßenwesen (www.bast.de). Für diese ausgewählten Schlussberichte liegt die Herstellung und der Vertrieb beim Schünemann Verlag, Bremen.

Die Berichte sind abzurufen beim https://www.schuenemann-verlag.de/fachverlag-nw/bmdv.html und ggf. einsehbar über das elektronische BASt-Archiv https://bast.opus.hbz-nrw.de/home.
Vergriffene Exemplare können bei der Informations- und Dokumentationsstelle der FGSV https://www.fgsv.de/dokumentation/ausleihe.html ausgeliehen werden.

Hilfreiche Informationen zu Forschungsarbeiten sind jederzeit auch abzurufen aus den Online-Datenbanken der FGSV „FoSt – Forschung im Straßenwesen“ und „Info Rot - Informationen Forschung im Straßen- und Verkehrswesen über die Ergebnisse abgeschlossener Forschungsarbeiten“ https://www.fgsv.de/iud-stelle.html

Die Veröffentlichungen aus der „orangen“ Schriftenreihe sind seit dem Frühjahr 2022 nicht mehr über den FGSV Verlag zu beziehen.

 


11.05.2022

 

Das Programm zum „Deutschen Straßen- und Verkehrskongress 2022" der FGSV ist erschienen

 

Die FGSV hat das Programm zum „Deutschen Straßen- und Verkehrskongress 2022" veröffentlicht.

 

Die Themen sind unter anderem: die Einhaltung der Klimaschutzziele, die Aufteilung der knappen Verkehrsflächen für eine Verkehrswende, Verfügbarkeit und Sicherheit sowie Nachhaltigkeit in der Bautechnik.

Die begleitende Fachausstellung „Straßen und Verkehr 2022" mit einer großen Anzahl an Ausstellern rundet den FGSV-Kongress ab.

Alle Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind auch online hier aufzurufen www.fgsv-kongress.de

 

 

 

 


05.05.2022

 

FGSV-Ehrennadel an Siglinde Rauch-Liebich

 

Mit der Veröffentlichung des „Merkblattes für die Reinigung von Straßen“ im Jahr 2020 setzte Siglinde Rauch-Liebich einen hervorragenden Schlusspunkt unter ihre langjährige Tätigkeit als Leiterin des FGSV-Arbeitsausschusses „Straßenbetriebsdienst“. Doch nicht nur das: Auch durch ihr verdienstvolles Engagement erfahren die Belange des Straßenbetriebsdienstes größte Aufmerksamkeit in der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Sichtbar wird das an der Qualität und Vielzahl der Veröffentlichungen in diesem Arbeitsbereich, die in der Praxis sinnvoll eingebunden werden.

Besonders erfolgreich sind auch die zweijährlich etablierten FGSV-Kolloquien „Straßenbetrieb“ mit begleitender Fachausstellung in Karlsruhe, bei denen Siglinde Rauch-Liebich, hauptberuflich Ministerialrätin im sächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, regelmäßig vortrug und moderierte. Für das Thema sensibilisierte sie den studentischen Nachwuchs auch im Rahmen ihres weiteren Engagements an der Fakultät „Verkehrswissenschaften“ der TU Dresden.

Als Dank und Anerkennung für 30 Jahre verdienstvoller Tätigkeit in den Arbeitsgruppen und Arbeitsausschüssen der FGSV erhielt Frau Rauch-Liebich die FGSV-Ehrennadel. Diese besondere Auszeichnung war bereits im Jahr 2020 ausgesprochen worden, doch die faktische Übergabe erfolgte nun in Präsenz. Denn tatsächlich überreicht hat ihr diese nur sparsam vergebene Auszeichnung in Stellvertretung der FGSV-Vorsitzenden der Leiter der FGSV-Arbeitsgruppe „Verkehrsmanagement“, Christian Lippold. Den Rahmen dazu bildete das große Plenum mit über 500 Teilnehmern der FGSV-Landschaftstagung am 5. Mai 2022 in Weimar. Herzlichen Glückwunsch, liebe Frau Rauch-Liebich.

 


04.05.2022

 

Printausgaben der FGSV im Abonnement

Der FGSV Verlag hat ein Bestellformular konzipiert, in dem Technische Regelwerke der FGSV als Printausgabe im Abonnement bezogen werden können.

Das Bestellformular finden Sie hier. Gerne können Sie uns dieses ausgefüllt per Mail an info@fgsv-verlag.de zusenden.

 


Archiv „aus dem FGSV Verlag"

2021

2020

2019

Archiv „Neuerscheinungen"

2022

2021

2020

2019

Archiv „aus der FGSV"

2022

2021

2020

2019

Archiv „Veranstaltungen"

2022

2021

2020

Archiv „Fachthemen"

2022

2021

2020